Ästhetik

Ein jugendliches und gleichzeitig natürliches Äußeres gehört heutzutage zu den wichtigsten Schönheitsidealen in unserer Gesellschaft. Das Problem ist dabei, dass sich die Struktur unserer Haut mit zunehmendem Alter verändert. So werden Kollagen und elastische Fasern abgebaut und auch die Qualität der körpereigenen Hyaluronsäure nimmt ab. Die Folgen sind Faltenbildung und schlaffe Haut.

Zur Bekämpfung altersbedingter Hautveränderungen und zur Rejuvenilisation des Hautbildes gibt es mittlerweile viele schmerzarme und schnelle Lösungen. Diese Behandlungsoptionen können natürlich auch kombiniert werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Sprechen Sie mich also einfach an. In einem persönlichen Beratungsgespräch werden wir eine individuelle Lösung zur Verbesserung Ihres Erscheinungsbilds finden.

Ich verwende ausschließlich biologisch reine und bewährte Qualitätsprodukte. Die einzelnen Hersteller garantieren nebenwirkungsarme Produkte mit sehr guter Gewebeverträglichkeit. Ich führe außerdem eine ausführliche Anamnese und detaillierte Aufklärung vor jeder gewünschter Behandlung durch.

shutterstock_103435022

Unterspritzung mit Hyaluronsäure

Bei der Hyaluronsäure handelt es sich um eine körpereigene Substanz, die vor allem im Bindegewebe der Haut für eine ausreichende Wasserspeicherung sorgt. Eine Unterspritzung verleiht der Haut zusätzliche Spannkraft und Elastizität. Die Ergebnisse dieser Behandlung bleiben in der Regel sechs bis zwölf Monate erhalten. Eine sofort  sichtbare Verbesserung des Hautbilds zeigt sich bei der Verwendung der Hyaluronsäure in folgenden Bereichen:

  • Zornesfalten
  • Lippenfältchen
  • Nasolabialfalten
  • Mundwinkelfalten
  • Volumenaufbau

Mesotherapie für Haut, Körper und Haar

Die Mesotherapie wurde bereits in den 1960er Jahren vom französischen Arzt Michel Pistor entwickelt und beinhaltet Elemente aus Neuraltherapie, Akupunktur und Reflexzonen-Stimulation. In diesem Kontext werden individuell zusammengestellte Mischungen aus hochdosiertem Vitamin C, Mineralstoffen, Aminosäuren und homöopathischen Pflanzenextrakten mit einer feinen Kanüle engmaschig in die Haut gespritzt. Je nachdem, werden auch im Rahmen einer Mesotherapie Hyaluronsäuren verabreicht.

Die Mesotherapie wird vor allem zur Behandlung des Dekolletés und zur schonenden Straffung des Gesichts, kann aber auch ganzkörperlich eingesetzt werden. Ein weiteres Anwendungsgebiet ist die Kopfhaut, wo eine mesotherapeutische Behandlung das Haarwachstum anregt. Die jeweiligen Mischungen können dabei auch schonend mit einem so genannten Meso-Roller in die Haut eingebracht werden. Die Wirkstoffe dringen dann durch Mikroverletzungen in der Hautoberfläche ein und bewirken eine verbesserte Durchblutung, Feuchtigkeitsbindung und Kollagenbildung.

shutterstock_447854356
shutterstock_418970707

Eigenserum-Therapie / PRP Vampir-Lifting

Dieses zu hundert Prozent natürliche Verfahren verbessert die allgemeine Struktur der Haut, wodurch sie straffer und glatter wird. Verwendet wird Ihr eigenes, nicht verändertes Blutplasma, mit dem die Haut  unterspritzt wird. Die engmaschige Verteilung in der Haut  bewirkt eine Revitalisierung, insbesondere des Gesichts und des Dekolletés.  Diese Therapieform empfehle ich beispielsweise für folgende Anwendungsbereiche:

  • Müde, spannungslose Haut
  • Dünner, älter werdende Haut
  • Kleine Fältchen
  • Augenringe
  • Dünner werdendes Haar

 

Dieses Anti-Aging-Verfahren eignet sich vor allem auch für Menschen, die zu allergischen Reaktionen neigen und bei denen andere Behandlungsmethoden zur Straffung der Haut nicht möglich sind. Auch bei der Einnahme von Immunsuppressiva ist das so genannte PRP Vampir-Lifting mit plättchenreichem Plasma vielversprechend.

Liebe zu Schönheit ist Geschmack. Das Schaffen von Schönheit ist Kunst.
Ralph Waldo Emerson

PDO Fadenlifting

Beim Wort „Lifting“ denkt man zunächst an einen operativen Eingriff. Allerdings kommt das PDO Fadenlifting Therapieverfahren ganz ohne Skalpelle und Narkose aus. Dieses Lifting eignet sich besonders gut für Gesicht, Hals, Dekolleté, als auch für Arme und Po. Im Rahmen des PDO Liftings werden vollständig resorbierbare Fäden mit einer Kanüle unter die Haut eingebracht. Diese Fäden ähneln chirurgischem Nahtmaterial.

In einem circa vier bis sechs Wochen andauernden Auflösungsprozess bewirken die Fäden einen dauerhaften Aufbau des Kollagen- und Elastin-Stützgerüstes und eine kontinuierliche Verbesserung der Hautstruktur.

shutterstock_257373577
shutterstock_83264377

Lipolyse

Die Lipolyse ist wohl eher unter dem Begriff „Fett-Weg-Spritze“ bekannt. Dieses Verfahren entfernt ungeliebte Fettpölsterchen im Gesicht, am Bauch oder am Oberschenkel. Mit einer feinen Nadel wird Sojalezithin (PPC) in die entsprechenden Fettschichten gespritzt. Als Resultat zerfallen die Fettzellen und werden anschließend vom eigenen Immunsystem abtransportiert. Die Haut strafft sich und wird glatter, wobei es bis zu sechs Wochen dauern kann, bis der optimale Effekt einsetzt. Die Lipolyse verwende ich auch als Vorbereitung für das oben beschriebene Fadenlifting, da dieses nach der Behandlung mit Sojalezithin effektiver wird.

Ultraschall-Therapie

Die Ultraschall-Therapie ist eine nicht invasive Anti-Aging-Behandlung, in deren Rahmen körpereigenes Kollagen und Elastin durch medizinisches Ultraschall zur Vermehrung angeregt wird. Ich verwende ein speziell für diese Art der Therapie entwickeltes Hyalurongel. Dieses besteht aus verschiedenen Pflanzenextrakten, Vitaminen, Mineralstoffen und Schüßler-Salzen. Die Ultraschall-Therapie eignet sich insbesondere für folgende Indikationen:

  • Akne und Akne-Narben
  • Bindegewebeschwäche und Cellulite
  • Feine Fältchen
  • Dehnungsstreifen
  • Narben

 

Darüber hinaus dient eine Ultraschallbehandlung zur Beschleunigung der Lipolyse, da sie den Fettabbau beeinflusst, sowie zur Nachbehandlung von Hyaluronsäure Unterspritzungen.

shutterstock_340286558
shutterstock_2677885_Kopie

Blutegelbehandlung

Auf viele Menschen wirken Blutegel abstoßend, allerdings werden sie schon seit dem Altertum in der Medizin eingesetzt. So regt der Biss eines Egels die Durchblutung an, entgiftet durch seinen Speichel das Gewebe und steigert so die Regenerationsfähigkeit. Im Beauty-Bereich setze ich Blutegel zum Beispiel bei folgenden Beschwerden ein:

  • Akne
  • Hautunreinheiten
  • Blutergüsse
  • Lymphabflussstörungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Besenreiser

 

Auch zur Hautstraffung eignen sich Blutegel besonders gut. Trotz aller therapeutischer Vorzüge kann die Behandlung mit Blutegeln auch Nebenwirkungen haben. Lokale Begleiterscheinungen wie Schwellungen, Rötungen, Hämatome oder leichte Schmerzen können vorkommen. Diese Reaktionen klingen gewöhnlich nach wenigen Tagen ab. Allergische Reaktionen sind bei dieser Behandlung fast ausgeschlossen.